Genetikk charten mit “D.N.A.” an der Spitze

Die Erfolgsgeschichte von Selfmade geht weiter. Genetikk schaffen mit ihrem Album “D.N.A.” den Sprung von 0 auf Platz 1 der deutschen Album-Charts.
Der Selfmade Records Labelchef Elvir Omerbegovic über den Erfolg und die Verkaufszahlen:

Wir freuen uns ganz besonders über dieses tolle Ergebnis und die fantastische Resonanz auf das Album. Nach Platz #1 und Gold für “Jung, brutal, gutaussehend 2″ Anfang des Jahres ist es uns nun gelungen, Genetikk innerhalb von 15 Monaten vom absoluten Geheimtipp zum Deutschrap-Aushängeschild zu machen. Mit einem Newcomer auf Anhieb knapp 30.000 Einheiten eines nicht an den Mainstream angepassten Albums zu verkaufen, ist ein weiterer Nachweis unserer guten Arbeit und ein Beleg für die außergewöhnliche musikalische Qualität von sikk & karuzo, die mit “D.N.A.” ein großes Ausrufezeichen gesetzt haben. Wir sind stolz auf die Jungs, auf unser ganzes Team und natürlich auf unsere treue Fanbase, auf die wir seit Jahren zählen können.

Besonderer Dank gebührt Markus & Michael für die tollen Videos, Koree, Yunus und Busy für den top Sound, Groove Attack für die wie immer hervorragende Zusammenarbeit und allen weiteren Menschen, die in irgendeiner Weise an der Entstehung des Albums beteiligt waren.

Wir freuen uns schon jetzt sehr auf die kommenden Alben von Kollegah, den 257ers, Favorite und natürlich auf weitere Releases von Genetikk.

Genetikk via Twitter:

2 Comments Join the Conversation →


x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.