Bushido: Download-Rekord mit “Sonny Black”

Nachdem Bushido gestern mit seinem Album “Sonny Black” auf Platz 1 der deutschen Album-Charts einstieg und verkündete, dass er in der ersten Woche knapp 80.000 Einheiten verkaufen konnte, gibt es jetzt eine weitere Erfolgsmeldung.
Bushido schafft mit “Sonny Black” bis dato die meisten Downloads eines Rapalbums in den ersten sieben Tagen. Somit lässt er auch das Erfolgsduo Kollegah und Farid Bang mit “Jung Brutal Gutaussehend 2” hinter sich.

In der genreübergreifenden Hitliste liegt der Berliner somit nur hinter Coldplay (“Mylo Xyloto“) und Heino (“Mit freundlichen Grüßen“).

Am vergangenen Wochenende lag Bushido mit seinem Album “Sonny Black” auf Platz 6 der Trendcharts.
Hier gelangt ihr zum Beitrag.

Dem Streaming Portal Ampya erteilte er vor kurzem keine Freigabe für sein Album “Sonny Black“, da das Unternehmen in Vergangenheit bereits mit Kay One zusammenarbeitete.
Hier gelangt ihr zum Beitrag.

Alle Beiträge rund um Bushido findet ihr hier.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.