Nach Weggang von Banger Musik: KC Rebell reagiert auf Kritik der Fans!

Nachdem KC Rebell Farid Bangs Label Banger Musik nach dem Erfüllen seines Vertrages offiziell verließ, arbeitete der aus Essen stammende Rapper u.a. mit Capital Bra zusammen. Aufgrund des Streits zwischen des Banger-Musik- und ersguterjunge-Camps sorgte dies für Diskussionen bei den Fans.

KC Rebell antwortet auf Kritik der Fans

Jetzt veröffentlichte KC ein neues Bild mit Kontra K direkt aus dem Studio. Die beiden haben gemeinsam an Songs gearbeitet. In den Kommentaren des Bild-Posts auf Instagram kam es jetzt erneut zu Diskussionen. Ein Fan wirft KC vor, dass er mit Rappern, die aktuell einen Hype haben, zusammenarbeiten, gleichzeitig jedoch sein altes Camp vernachlässigen würde.

Kurz darauf antwortete KC, dass er einfach Bock habe mit guten Musikern zusammenzuarbeiten. Mit seinen letzten Alben sei er schließlich ebenfalls Gold gegangen, somit habe er immer noch seinen eigenen Hype.

Kritik von Fan an KC Rebell
Quelle: https://www.instagram.com/p/BqZlEKGATUZ/
KC Rebell über Banger Musik
Quelle: https://www.instagram.com/p/BqZlEKGATUZ/

KC Rebell: Zusammenarbeit mit Capital Bra von ersguterjunge

Die Zusammenarbeit mit Capital Bra und das Video zum Track “Heute gemacht” könnt ihr hier nochmal ansehen.

KC Rebell: Gold-Status für “Murcielago” und “Nicht jetzt”

Zudem schafften Summer Cem und KC Rebell den Gold-Status mit ihren Singles “Murcielago” und “Nicht jetzt” aus “Maximum”. Höchstwahrscheinlich werden die beiden ein weiteres Kollabo-Album nachlegen. Somit dürfte klar sein, dass es kein böses Blut zwischen Banger Musik und KC Rebell gibt.

Hier könnt ihr nochmal die Videos zu den beiden Gold-Singles ansehen.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.