Hustensaft Jüngling: Kritik an den Medien, “Loudpack” mit Sido & “Trap Gott”

In einem aktuellen Interview beschwerte sich Hustensaft Jüngling, dass er und das Team rund um die Glo Up Dinero Gang aktuell zu wenig Respekt von den Rapmedien bekäme. Grundlegend seien alle ihre Texte real und kein anderes Künstlerkollektiv sei so produktiv wie die Crew um Why SL Know Plug aka Money Boy.

Produktivität vs. Qualität

Produktivität kann man den Jungs definitiv nicht absprechen. Im Rahmen von Videoblogs dokumentierten die Jungs des Öfteren den Aufnahmeprozess ihrer Songs. Da bei anderen Rapperkollegen “das Qualitätsmanagement” wesentlich höher angesetzt ist, kann man das Level an Produktivität zwischen den Künstlern jedoch nicht wirklich vergleichen.

Shindy berichtete in einem aktuellen Interview, dass er schlaflose Nächte habe, da er einen weiteren Reim für eine Reimkette finden wollte. Im Falle der Glo Up Dinero wird in diesem Falle wahrscheinlich ein Ad-lib gesetzt und weiter geht es.

Was die Jungs jedoch zweifelsohne beherrschen ist es, nicht wie man es in Deutschland gewohnt ist, zu verkopft an ihre Musik zu gehen. Von diesem Ansatz könnten sich viele Künstler sicherlich noch etwas abschauen. Musik ist schließlich Emotion und diese bleibt nach wiederholender Detailarbeit irgendwann auf der Strecke.

Hustensaft Jüngling: “Loudpack” mit Sido

Am heutigen Freitag veröffentlicht Hustensaft Jüngling sein neues Album “Trap Gott”. Bereits im Vorfeld sorgte der aus Berlin stammende Rapper mit seinem Featuregast Sido für Gesprächsstoff.

Passend zum Release von “Trap Gott” präsentiert Hustensaft Jüngling jetzt mit “Loudpack” den gemeinsamen Song mit Sido und seinem Kumpel Medikamenten Manfred.

“Trap Gott” erscheint übrigens über das Label Mehr Goldbarren Entertainment.

HIER: “Trap Gott” downloaden!

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.