Alpha Music: Kollegahs neues Label?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Jetzt ist das Geheimnis wohl gelüftet! Nachdem auf Instagram-Fotos der aktuellen “RedLight” Tour schon des Öfteren das Hashtag “#alpha” verwendet wurde, scheint es jetzt offiziell zu sein.

Kollegah präsentiert jetzt eine neue Live-Performance im Auto mit seinem Buddy Seyed, der ihn auf der aktuellen Tour begleitet. Aktuell verdichten sich die Gerüchte, dass Kollegah sein eigenes Label gründete. In der Hook wie auch im Verse fällt das Label “Alpha Music“. Ausserdem spricht Seyed von einem Deal beim “King of Rap” und spielt auf den Titel von Kollegahs Erfolgsalbum “King” und dessen bahnbrechenden Erfolg an.

Seyed: “Ich wurde doch nicht umsonst gesignt vom King of Rap!

Die “Alpha Music Group” mit Sitz in Braunschweig organisierte die aktuelle “RedLight Tour” von Kollegah. “Alpha Music” könnte somit auch ein Ableger der Booking-Agentur sein.

#Alpha #Zusammenhalt #Loyalität http://bit.ly/Kollegah-Redlight-Tour

Ein von Alpha Music Group Gmbh (@alpha_music_group) gepostetes Foto am

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.