Disstrack online!: Bass Sultan Hengzt disst Chakuza & Bizzy Montana mit „Seitenstich“

Bass Sultan Hengzt und Chakuza sorgten für Gesprächsstoff bei den Fans als aus dem Nichts plötzlich ein öffentlicher Streit via Twitter entstand. Eigentlich war es nur ein kleiner Seitenhieb von Bass Sultan Hengzt, doch die Differenzen der beiden kochten dann immer weiter hoch.

Hengzt unterstellte Chakuza, dass er aus Berlin geflüchtet sei, da Berlin zu hart für den aus Linz stammenden Rapper wäre. Chakuza berichtete daraufhin von einem vermeintlichen Treffen im Rahmen einer Echo Verleihung. Bass Sultan Hengzt hätte sich auf der Feierlichkeit vor ihm versteckt.

Die wirklichen Fakten kennen wohl nur die beiden selbst.

Chakuza & Bizzy Montana dissen Bass Sultan Hengzt: Reaktion & Hintergrund des Beefs

Chakuza und Bizzy Montana veröffentlichen Disstrack gegen Bass Sultan Hengzt

Chakuza, der aktuell mit Bizzy Montana an dem neuen Kollabo-Album „Blackout 2“ arbeitet, veröffentlichte nach weiteren Beef-Tweets gemeinsamen mit seinem Kollabo-Partner einen ganzen Track („BLK Entourage“) mit Seitenhieben (kein Disstrack, so Chakuza) gegen Hengzt.

Bass Sultan Hengzt macht sich über „Seitenhiebtrack“ von Chakuza lustig!

Jetzt meldet sich Bass Sultan Hengzt, der die Promo zu seinem Album „2ahltag: Riot“ aufgrund des Terroranschlages in Berlin pausierte mit dem Disstrack „Seitenstich“ gegen Chakuza und Bizzy Montana zurück.

Bass Sultan Hengzt mit dem Disstrack „Seitenstich“

Chakuza & Bizzy Montana dissen Bass Sultan Hengzt mit „BLK Entourage“

Hier kannst Du „2ahltag: Riot“ von Bass Sultan Hengzt bestellen!