Sexueller Missbrauch von Kindern: KMN-Gang äussert sich zu Vorwürfen von Justizministerium (Haftbefehl & Statement)

Aktuell gibt es einigen Gesprächsstoff rund um die KMN-Gang. Die Medien thematisieren aktuell die Situation des KMN-Mitglieds Azet, der sich aktuell im offenen Vollzug befindet und während seiner Zeit in Freiheit u.a. einen Auftritt auf dem diesjährigen splash! Festival wahrnahm.

Das Justizministerium sprach jetzt ein Kontaktverbot mit dessen KMN-Kollegen aus. Ausserdem ist der Konsum von Betäubungsmitteln und Alkohol untersagt.

Der Hintergrund von Azets Haftstrafe

Die Leipziger Internetzeitung nahm unterdessen Kontakt mit der Staatsanwaltschaft Dresden auf.

„Nach Angaben von Pressesprecher Lorenz Haase verurteilte das Amtsgericht Dresden Granit M. im Oktober 2015 unter anderem wegen Handeltreibens mit Cannabis im einstelligen Kilobereich, also „nicht geringen Mengen“ zu zwei Jahren und acht Monaten Haft. „Die Strafe wird derzeit verbüßt“, bestätigte der Oberstaatsanwalt.“

15 Personen aus dem Umfeld der KMN-Gang seien in Strafverfahren involviert gewesen, zehn seien bereits verurteilt worden. Der Schwerpunkt der Taten liege im Bereich der Gewalt- und Drogenkriminalität.

KMN-Mitglied wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt?

Im Internet kursiert aktuell ein Register des Justizministeriums. Ein Mitglied der KMN-Gang soll „wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt worden“ sein.

Nachdem im Netz heiß diskutiert wurde meldet sich jetzt ein Teil der KMN-Gang zu Wort und veröffentlicht zudem die weitere Seiten, darunter einen Haftbefehl.

Statement der KMN-Gang zu den Vorwürfen

Nash relativiert den Vorfall und weist nach, dass der Täter bei seiner Tat, die im Jahr 2009 vorgefallen ist, 14 Jahre alt gewesen sei und sich „an ein Mädchen in seiner Klasse ran macht welches ein Jahr jünger ist“ „rangemacht“ habe.

Zudem erklärt er, dass „die Staatsanwaltschaft und das Justizministerium nicht entscheiden“ könne, „wer zu KMN gehört und wer nicht“. KMN sei schließlich ein Label und bestimme selbst über die Signings. Die benannte Person und weitere aufgeführte gehören nicht zur KMN-Gang. Abschließend ruft er die Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft dazu auf ihren Job richtig zu machen.

Ich habe mitbekommen dass ein Register vom Justizministerium die Runde macht das zeigen soll was für kriminelle Menschen…

Posted by Nash on Mittwoch, 6. September 2017

Konflikt mit Miri-Großfamilie eskaliert

Erst vor kurzem sorgte ein Zwischenfall in der Nähe des Dresdner Bahnhofs für deutschlandweites Aufsehen. Mitglieder der Miri-Großfamilie trafen auf u.a. die KMN-Mitglieder Zuna und Nash. Ahmad Miri soll während des Konfliktes zwischen mehreren rivalisierenden Männern verletzt worden sein.

Miami Yacine mit Debüt-Album

Neben den Problemen mit der Justiz bereitet die KMN-Gang gerade die Veröffentlichung des Debüt-Albums von Miami Yacine vor. Am 13. Oktober wird „Casia“ über KMN-Gang erscheinen. Bis dato wurde erst ein Video zu der Single „Bon Voyage“ veröffentlicht. Yacine wird somit sicherlich in naher Zukunft noch visuell nachlegen.

Erst in der vergangenen Woche präsentierte die KMN-Gang den Inhalt der Premium Box des Albums „Casia“. So können sich Fans auf einen Ring der KMN-Gang freuen. Fünf glückliche Käufer werden sogar einen echten Goldring mit Echtheitszertifikat erhalten.

Hier kannst Du „Casia“ vorbestellen.

0 Comments Und was denkst Du? →