„Ich nehme von niemandem Schutzgeld!“: Ahmad Miri über Bass Sultan Hengzt, Farid Bang, Samra uvm.

Nachdem Ahmad Miri zuletzt des Öfteren via Facebook Live den Weg in die Öffentlichkeit wählte und seinem Ärger mit und über die KMN-Gang und Samra freien Lauf ließ, veröffentlicht er jetzt ein neues Video, in dem er klarstellt, dass er kein Schutzgeld annehmen würde. Er habe das gar nicht nötig. Die Rapper in seinem Umfeld seien Freunde und er verdiene „keinen Cent durch die Leute“.

WIR BEZIEHEN MIT DIESEM VIDEO KLAR UNSERE STELLUNG!

WIR BEZIEHEN MIT DIESEM VIDEO KLAR UNSERE STELLUNG!#M13 #AHMAD #PATRON #MIRI #BASSSULTANHENGZT #BERLIN

Posted by Bass Sultan Hengzt on Mittwoch, 12. April 2017

Ahmad Miri über Bass Sultan Hengzt und Farid Bang

Bass Sultan Hengzt sei in seinen Augen ein sehr guter Rapper, der auch musikalisch talentiert sei. Hengzt habe Ahmad nach einem gemeinsamen Video gefragt. Er zahle jedoch kein Schutzgeld an ihn. Auch Farid Bang sei ein guter Freund von ihm. Sie hätten beide „aus einem Teller gegessen“ und daher sei die Freundschaft der beiden sehr eng.

Ahmad Miri über Großfamilien

Final erklärt er, dass die diversen Großfamilie eins seien und es niemand schaffe, dass zwischen diesen eine Feindschaft entstehe. Interessant ist, dass er eine Trennung zwischen Großfamilien und anderen Familien vornimmt. So erklärt er, dass es bei diversen mit Familien anderweitig geklärt werden würde, was viel Raum für Interpretationen lässt.

Ahmad Miri über Samra

Nachdem Samra Farid Bang heftig via Facebook anging, wollte Ahmad Miri mit dem Berliner Rapper ein Treffen initiieren. Samra schrieb jedoch via Facebook, dass Farid Bang ihm keine Leute schicken müsse. Daraufhin sei Ahmad Miri verärgert gewesen.

Ahmad habe sogar Samra bei Banger Musik empfohlen. Durch seine Statements via Facebook habe er jedoch „verkackt“. Ein Signing wird nicht mehr stattfinden.

Prinzipiell sei er wie im Fussball ein Spielervermittler. Er habe gute Kontakte in der Szene und unterstütze so diverse Rapper. Es wäre völlig legitim, dass er daran auch etwas verdienen würde.

Aktuell befindet sich scheinbar ein Musikstudio, das als Anlaufpunkt für Newcomer dienen soll, im Aufbau.

Klarstellung !!!!!!!

Posted by Ahmad Patron Miri on Donnerstag, 13. April 2017

0 Comments Und was denkst Du? →