Vor „AMG“ Premiere mit Farid Bang: Fler über Bushido, Sentino, Animus uvm.

Bei Fler geht es so langsam auf den Höhepunkt seiner Promophase zu seinem Album „Flizzy“ zu, das bereits am 9. Februar 2018 erscheinen wird.

Für den Freitag kündigte er nach dem Friedensschluss mit Farid Bang, das wohl eine der Deutschrap-Überraschungen 2017 war, das gemeinsame Video zu „AMG“ an.

Fler kündigt „AMG“ mit Farid Bang an

Via Facebook präsentierte er bereits das Artwork der Single „AMG“ und ein erstes Bild vom Videoset. Mit am Start ist auch der bis vor kurzem inhaftierte Rapper Sinan-G.

Single & Video „AMG“ bald! #maskulin #bangermusik

Posted by Fler on Samstag, 6. Januar 2018

Freitag „AMG Video“ auf Youtube.com/Fler !!!

Posted by Fler on Dienstag, 9. Januar 2018

Fler über Bushido, Animus, „AMG“ mit Farid Bang im Livestream

Parallel zur Ankündigung der Videosingle „AMG“ war Fler mal wieder beim Shisha-Rauchen im Livestream für seine Fans erreichbar.

Im Zuge der Konversation wurde Fler auch auf seine Differenzen mit Bushido angesprochen. Ihm wird unterstellt er sei ein „31er“. Dieser Vorwurf lässt den Berliner jedoch kalt. Im weiteren Verlauf erklärt er, dass er kein Problem mit Bushido und Shindy habe.

Auf seinen ehemaligen Maskulin-Künstler Animus angesprochen erklärt Fler, dass der Move von ihm zu Azad und dessen Label Bozz Music zu wechseln gut für ihn sei.

Das Verhältnis zu seinem ehemaligem Künstler Sentino scheint nach wie vor ziemlich angespannt zu sein. So nennt Fler den in Warschau lebenden Rapper einen „Hund“ und macht sich lustig über dessen Featurepreise, die er im Internet veröffentlichte.

Interessant ist auch, dass er „gerne“ ein Feature mit dem aus dem Raum Stuttgart stammenden Rapper Dardan machen würde.

Den kompletten Livestream könnt ihr hier ansehen.

Hier kannst Du „Flizzy“ bestellen.

0 Comments Und was denkst Du? →