Bushido sagt ersguterjunge Sampler 4 ab: Heftige Kritik der Fans!

Der Wirbel intern und extern rund um Bushidos Label ersguterjunge reisst nicht ab. Nachdem der Newcomer M.O.030 überraschenderweise das erste Signing in einer Reihe zahlreicher weiterer auf dem kompakten Berliner Label war, wurde nach einem kurzen Intermezzo und negativen Stimmen (u.a. Ufo361-Kopie) bereits wieder die Trennung kommuniziert.

Parallel wurden Laas Unltd., Samra und AK AusserKontrolle gesignt. Brisant ist, dass Samra sowohl als auch AK AusserKontrolle im Kontakt mit Banger Musik standen und noch immer stehen. Während Samra auf Empfehlung von Ahmad Miri von der Miri-Großfamilie bei Banger Musik empfohlen wurde und ein Signing dem Newcomer scheinbar nicht schnell genug ging, attackierte dieser das Düsseldorfer Label und dessen Labelchef Farid Bang. AK Ausserkontrolle pflegt aktuell immer noch mit 18 Karat von Banger Musik ein gutes Verhältnis.

Auf „Jung Brutal Gutaussehend 3“ wurde dann mehrfach gegen Bushido, Shindy und Laas Unltd. geschossen. Nachdem Bushido bereits für den 2. Februar 2018 den neuen vierten Labelsampler ankündigte und man auf Antworten gespannt wartete, wunderten sich die Fans, dass es bis dato weder ein Video noch irgendwelche Promoaktivitäten gab.

Bushido sagt ersguterjunge „Sampler 4“ ab!

Jetzt herrscht Klarheit. Bushido veröffentlichte soeben ein Statement und erklärt, dass der Sampler „erstmal abgesagt“ werden müsse. Sobald ein neues Datum stehe werde er erneut angekündigt. Abschließend kündigt er an, dass das Jahr 2018 turbulent werde.

Hey Leute, noch einmal nur das Beste und vor allem Gesundheit im neuen Jahr. Der Label Sampler muss nun erstmal abgesagt…

Posted by Bushido on Dienstag, 9. Januar 2018

Kritik der Fans nach Absage des ersguterjunge-Samplers

Die User in den Kommentaren unter dem Beitrag stehen dem überraschenden Canceln des Samplers sehr kritisch gegenüber. Die bisherigen bestbewerteten Kommentaren spaßen über den lyrischen Tod von Laas Unltd. durch „Jung Brutal Gutaussehend 3“ und, dass der Sampler in der aktuellen Künstlerkonstellation nicht an die vorherigen Teile rankommen werde.

Der Sampler kann aktuell übrigens auf Amazon nach wie vor bestellt werden. Zudem wird als Releasedatum immer noch der 2. Februar aufgeführt. Das Canceln des Samplers scheint somit sehr spontan entschieden worden zu sein.

Die Jungs dokumentierten erst vor kurzem die Erstellung von 3D-Figuren für die Box des Samplers. Im Rahmen eines Live-Videos nahm Laas Unltd. Bezug auf Lines gegen ihn.

0 Comments Und was denkst Du? →