Arbeit an „Jung Brutal Gutaussehend 3“ offiziell gestartet: Wo erscheint das Album?!

Jetzt ist es also offiziell. Nachdem Farid Bang sich nach Blut verstärkt auf die Releases seiner Künstler auf Banger Musik konzentrierte und sich ab und zu als Deutsch-Rap-Orakel engagierte, ist jetzt Kollegah ebenfalls mit seinem Album „Imperator“ durch. Somit ist der Weg frei für das langerwartete Kollabo-Album „Jung Brutal Gutaussehend 3“ der beiden in Düsseldorf lebenden Rapper.

Die Arbeit an „Jung Brutal Gutaussehend 3“ hat begonnen

Farid Bang gab jetzt den offiziellen Startschuss der Studio-Arbeit an dem Projekt mit einem Bild-Post auf Instagram.

#JBG3

A photo posted by Farid Hamed El Abdellaoui (@faridbangbang) on

Wo wird „Jung Brutal Gutaussehend 3“ erscheinen?

Nachdem Kollegah das Label Selfmade Records verließ, auf „Fanpost 2“ von einem Millionen-Deal mit Warner berichtete und seitdem über sein eigenes Label Alpha Music Empire veröffentlicht, wird es interessant werden auf welchem Label das Kollabo-Album „JBG3“ erscheinen wird. Bis dato erschien die „JBG“-Reihe immer über Selfmade.

Werden Banger Musik und Alpha Music Empire eine Kooperation starten, oder wird „JBG3“ über einen externen, neutralen Major erscheinen?

Fakt ist, dass das Album natürlich kommerziell gesehen sehr interessant werden wird, da beide Rapper in den vergangenen Jahren zu Schwergewichten in den deutschen Album-Charts wurden.

Kollegah stellte mit seinem Album „King“ im Jahr 2014 kurzerhand alle möglichen Rekorde auf. Mit „Imperator“ sicherte er sich zuletzt einen Rekord als meistgestreamter deutscher Künstler.

Hier kannst Du „Imperator“ von Kollegah streamen.