Anschlag auf Mannschaftsbus von Borussia Dortmund: Statement von Miami Yacine!

Miami Yacine, der zuletzt in seiner Heimatstadt Dortmund, ein Konzert aufgrund von Sicherheitsbedenken der Stadt und Polizei absagen musste, da zuvor auf offener Straße ein Anschlag auf ihn verübt wurde, meldet sich jetzt nach einem möglichen, gezielten Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund vor dem Champions League Spiel gegen AS Monaco am heutigen Abend. Der BVB-Spieler Marc Bartra soll durch die Detonation verletzt worden sein und befindet sich aktuell im Krankenhaus.

Explosion am Mannschaftsbus des BVB: Terror nicht ausgeschlossen

Aktuell äussert sich die Polizei noch nicht zu den möglichen Hintergründen. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt weder religiöser noch Fan-Terror ausgeschlossen.

Miami Yacine mit Statement zum Anschlaf auf BVB-Bus

Das KMN-Mitglied ruft nach den jüngsten Ereignissen in seiner Heimatstadt zur Solidarität auf.

Es ist immer wieder erschreckend in was für einer Welt wir leben. Was heute passiert ist,ist durch nichts zu…

Posted by Miami Yacine on Dienstag, 11. April 2017

Al-Gear über Anschlag auf BVB-Mannschafsbus

Auch Al-Gear, der am Wochenende im Mittelpunkt der Berichterstattung der BILD stand, veröffentlichte eine Post zu den Ereignissen in Dortmund.

Hart mit Dortmund ich hoffe es ist keinem was passiert 😔

Posted by Al-Gear on Dienstag, 11. April 2017

0 Comments Und was denkst Du? →